Einführung eines Dokumenten-Verwaltungssystems (DVS)

BRANCHEMedizintechnik
LEISTUNG: Projektmanagement

Geschäftsfall:

Ein global tätiges Schweizer Unternehmen in der Medizintechnik beabsichtigte, die gesamte Dokumentation inklusive den zugehörigen Workflows zur Erstellung, der Prüfung und der Freigabe von Dokumenten von einem auf Papier basierten System in ein elektronisches System zu überführen. Nachdem die Wahl für das IT-System getroffen und das System technisch installiert war, stagnierte das Projekt. Die organisatorische Durchsetzung der Umstellung rieb sich an inneren Widerständen auf, was die Ursache in der ungenügenden Berücksichtigung der Anwenderbedürfnisse und den tatsächlichen Prozessabläufen hatte.

Rolle / AufgabeKundennutzen
LogMan stellte einen externen Projektleiter, um die Verantwortlichkeiten, Strukturen und Abläufe zu definieren, damit die Verwaltung von unterschiedlichsten Dokumentenarten in das SAP Dokumenten-Verwaltungssystem transferiert werden konnte.Die Umstellung der auf Papier basierenden Erstellung, Prüfung und Freigabe von Dokumenten auf elektronische Workflows und Ablage stellte die Organisation vor eine grosse Herausforderung. LogMan plante und führte diese Umstellung durch unter Einbezug aller wichtigen Bereiche und Schlüsselpersonen. Der Zugriff und die Bewirtschaftung von Dokumenten wurde dadurch Standort-unabhängig, was für das Unternehmen einen enormen Fortschritt darstellte.